ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu Zeige mehr Informationen

Ich akzeptiere

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei oder ein Datenstück, die/das auf Ihren Computer oder Ihr Gerät heruntergeladen und dort gespeichert wird, wenn Sie eine Website besuchen. Cookies werden dann bei jedem darauffolgenden Besuch zu der Ausgangswebsite oder zu einer anderen Website zurückgesendet, die den Cookie erkennt. Abhängig von Ihrem Standort können Sie die Verwendung von Cookies direkt über verschiedene Werbenetzwerke von Drittanbietern abwählen, z. B. www.youronlinechoices.eu www.aboutads.info Weitere Informationen Falls Sie mehr über Cookies, u. a. über Predictive Behavioral Targeting, erfahren wollen, verweisen wir Sie auf folgende Onlinehilfen: Verschiedene Datenschutzbehörden bieten darüber hinaus gezielte Anleitungen zur Verwendung von Cookies an – nachfolgend einige Beispiele: About Cookies www.aboutcookies.org All About Cookies www.allaboutcookies.org Internet Advertising Bureau www.youronlinechoices.com Verschiedene Datenschutzbehörden bieten darüber hinaus gezielte Anleitungen zur Verwendung von Cookies an – nachfolgend einige Beispiele:

Sie wollen selbst upgraden?

Ganz wichtig! Ein Backup erstellen, bevor Sie loslegen. Je nach Server-Anbieter kann bei der Migration als auch beim wieder aufspielen der Seite, das ein oder andere Problem auftreten. Dahergehend sollten Sie für ein selbst durchgeführtes Upgrade einen gewissen Erfahrungsschatz mitbringen.

Um das Upgrade durchzuführen gibt es verschiedene Möglichkeiten und Tools. Eins davon ist JUpgrade bzw. JUpgrade Pro. Weiterhin unterscheidet sich die Upgrade Variante, je nachdem welche Joomla! Version Sie verwenden. Bei einem Upgrade von Joomla! 1.5 auf Version 3.x, ist der Aufwand wesentlich größer, als wenn Sie bereits Joomla 2.5 verwenden und auf 3.x upgraden. Rechnen Sie bei einem Joomla Upgrade von Version 1.5 auf 3.x je nach Art und Umfang Ihrer Webseite mit einem Zeitaufwand von etwa 10 - 20 Stunden. Bei einem Upgrade von Version 2.5 auf 3.x mit etwa 5 – 10 Stunden.

Ferner zeigen wir Ihnen auf, wie wir bei einem Joomla! Upgrade vorgehen:

  1. Zunächst die aktuelle PHP-Version feststellen
    Prüfen Sie, ob sie eine aktuelle PHP-Version verwenden. Joomla 3.x setzt mindestens PHP-Version 5.3.10 voraus. Besser noch, wenn Sie PHP-Version 5.4.x oder höher verwenden.

  2. Zu verwendende Komponenten und Plugins identifizieren und auf Joomla! 3.x-Kompatibilität prüfen
    Hierfür müssen sie alle Komponenten und Plugins herausfiltern, welche Sie weiterhin nutzen wollen. Manch alte Komponente wird in Joomla 3.x nicht mehr existieren und muss daher ausgetauscht werden. Profen Sie also gründlich, ob eine Joomla! 3.x-kompatible Version oder ein äquivalenter Ersatz angeboten wird. Ein Beispiel stellt z.B. CKForms dar, dieses kann gut mit Chronoforms ersetzt werden.

  3. Das Template-Eigenschaften prüfen.
    Handelt es sich um ein gekauftes Template oder ein eigens entwickeltes Template.

  4. Backup erstellen.
    Erstellen Sie ein Backup ihrer aktuellen Webseite z.B. mit Akeeba Backup

  5. Die Migration mit JUpgrade wie nachfolgend beschrieben:

    1. Komponenten und Plugins installieren und die Einstellungen aus dem alten Joomla übernehmen
      Öffnen Sie Ihre alte Webseite sowie Ihre Neue. Installieren Sie die zu ersetzenden Plugins und Komponenten, gehen Sie hierbei in die jeweiligen Einstellungen und Übernehmen Sie die Werte, soweit wie möglich. Weitere zusätzliche Einstellungen können Sie selbst vornehmen, soweit sie das möchten und es notwendig für die Komponente ist.

    2. Das Template installieren bzw. migrieren
      Eine Beschreibung um die Joomla Template Migration für 1.5 auf 3.x vorzunehmen ist zu aufwendig und würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Am besten funktioniert dies, wenn Sie erfahren sind mit CSS, HTML und XML sind. Wir haben hier eine Seite für Sie herausgesucht, welche im groben eine Template Migration aufzeigt: **************
      Alternativ zur Migration können Sie sich auch ein anderes bestehendes Template herunterladen bzw. kaufen. Dies installieren Sie sich in Ihr Joomla und setzen die Modulpositionen neu. Schöne Templates können z.B. auf Themeforest erworben werden.

    3. Testen der Webseite.
      Nachdem Sie das Upgrade fertig gestellt haben, folgt ein ausgiebiger Funktionstest. An dieser Stelle haben wir für Sie eine Liste der wichtigsten zu testenden Punkte erstellt:
      • Menüstruktur und Punkte
      • .htaccess im Verzeichnis vorhanden?
      • Index.php? wird bei den Menüpunkten nicht mit eingeblendet (SEO-friendly-Urls)
      • Zusätzliche Javascripts, welche auf der alten Seite vorhanden waren, sind jetzt auch weiterhin vorhanden?
      • Externe Links und Bilder stimmen noch und werden alle angezeigt
      • Google Analytics, falls verwendet, ist auch in der neuen Webseite im Quelltext integriert
      • Fomulare

    4. Umstellen bzw. aufspielen der geupgradeten Joomla Version.
      Ist Ihre Webseite soweit funktionstüchtig und alles funktioniert nach Ihrer Zufriedenheit, dann können Sie jetzt das System mit Ihrem bestehenden ersetzen. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste stellt folgende dar, Sie loggen sich bei Ihrem Provider ein und ändern das ausführende Verzeichnis Ihrer Haupt-Domain auf das neue Verzeichnis, indem Ihre geupgradete Joomla! Version liegt.
      Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass sie ein Backup von Ihrem geupgradeten Joomla! mit Akeeba Backup erstellen und herunterladen. Notieren Sie sich Ihre Datenbank-Zugangsdaten, dabei brauchen Sie SQL-Host, SQL- Benutzername, SQL-Passwort. Löschen Sie nun Ihre bestehende Webseite und Laden Sie Akeeba Kickstart herunter und spielen Sie die entpackte Version von Akeeba Kickstart auf Ihren FTP auf. Zusätzlich laden Sie noch das erstellte Backup Ihrer Joomla! Version auf den FTP. Mit dem Aufruf http://IhrDomainName.de/kickstart.php können Sie Kickstart starten. Folgen Sie den Anweisungen indem sie oben rechts auf „Vor“ bzw. „Next“ klicken, geben Sie die SQL-Zugangsdaten ein und das Backup wird eingespielt.

Sollten bei Ihrem Joomla! Upgrade Probleme auftreten nutzen Sie unseren Joomla! Upgrade Service und fordern ein unverbindliches Upgrade Angebot an.

Kundenbewertungen

Angebot anfordern

Stellen Sie uns eine unverbindliche Anfrage! Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Responsive Design

Notwendig zur Suchmaschienenoptimierung sowie mögliche bessere Platzierung in den Google Suchergebnissen und zur optimalen Darstellung auf mobilen Endgeräten.

Joomla Update Service

Sie verpassen regelmäßig Ihr Joomla zu Updaten? Dann haben wir die Lösung für Sie, der Joomla Update Service.